HERZ…..GESCHICHTEN…. Es war einmal ein H E R Z. Ilse hats gefunden…, 13. April 2010


 


HERZ…..GESCHICHTEN….       Es war einmal  ein  H E R Z
Ilse  hats gefunden…

….das schlug  100 000 mal am tag….nicht mehr  und nicht weniger….es war nicht von der feuerroten  farbe   wie all die andern herzen…..sondern nur ein  schwaches  blass  rosa.
..das schlimme war …dass es mit der zeit   immer mehr an farbe verlor…der lebenskampf hatte es geschwächt  und obwohl es noch nicht sehr alt war…hatte es viele falten… eines tages war es auf die idee gekommen…einen verschlag um sich zu bauen….so suchte es sich den  härtesten  stein für die wände…das massivste holz für das dach….und den stärksten  stahl  für die tür………..nur so …dachte das herz….konnte niemand mehr hinein   zu ihm   um es zu verletzen….so war es sicher…. nun sass das kleine herz in seinem verschlag…lukte hinaus durch die fugen aus  stein und hörte über sich  das knacken  des holzes…..es ist ziemlich dunkel und kalt….
es schloss einfach die augen    und es tat was es immer tat……..100 000 mal am tag…. vor lauter langeweile zählte das herz jeden schlag mit…bis es ihm überdrüssig wurde… das herz fragte sich…..was es überhaupt für einen sinn hatte…zu schlagen….. es bemerkte….   es hatte einen fehler begangen…. mit voller kraft versuchte es die stahltür aufzudrücken…..zu schwer…..gegen die steine  zu hämmern….aussichtslos…..zu gewaltig  die mauer…das dach zu massiv … panikartig sass das kleine herz in seinem selbstgebauten gefängnis   und schlug doppelt so schnell wie sonst …  der schlüssel zur tür war verschollen …. das herz verfluchte sich für sein elendes selbstmitleid .. wie gern würde es sich jetzt den stürmen des lebens hingeben …… es schaute durch die mauerritzen hinaus in die welt … und sah die anderen ….  herzen … einige waren blass ….  so  wie es selbst … sie schlichen durchs leben…geduckt und allein … andere im leuchtenden  ROT  H A N D  in HAND  über stock und stein…unerschrocken   und gestärkt  vom anderen. was es dann sah … liess es staunen …. musste weinen … da lagen  herzen  im staub … mit füssen  getreten ..  weiss  fast regungslos …. 20 mal am tag schlugen sie vielleicht noch .. niemand kümmerte sich um sie … auch ihr schlüssel war verschollen in ihrem selbstgebautem gefängnis … so dass ihn niemand fand .. …da fühlte das kleine herz …. dass es ihm ja noch nicht soooo schlecht  ging ..  wo war der schlüssel ….. nirgends der schlüssel …… es bemerkte … es war zu unüberlegt und krampfhaft an die sache gegangen …. das GLUECK  kann man nicht erzwingen .. frei ist man nur  wenn man frei  denken kann …. … entspannen ….. sich akzeptieren … wie man war …. blassrosa   und faltig…. es spürte eine wohlige  wärme  in sich aufsteigen … und eine innere gewissheit … dass es auf seine art  und weise wunderschön war …….. fing an zu singen …… erst ganz leise und  schnurrend ….. dann immer lauter … bis es ein klares zwitschern  war … wie das eines vogels am himmel ….. der helle ton liess den stein bersten …. an einer stelle  schimmerte es golden …. DA WAR  DER SCHLUESSEL …. gefunden …….. das schloss ging auf ….. die schwere stahltür schob sich zur seite …… das herz …. in der freiheit … oh wie schön ist das leben …. dachte es … begab sich auf den weg …. um freunde zu finden … der erste … ein lustiger geselle .. hatte über tausend freunde …. aber diesem gesellen   fehlte der tiefgang ……. nichts mit tiefer freundschaft …. es zog weiter … allein aber reich an neuer erfahrung ….. eine neue gruppe nahm es auf … ein neues gefühl von zugehörigkeit erfasste es …. eine total grosse gruppe … eine familie …. alle waren sie gleich. .. hielten zusammen …. jeder tag  war gleich gestaltet .. …. nein  auch hier war das nicht das richtige ziel .. es fehlte die individualität … da war kein platz für jemanden .. der eigenständig war und sein leben selbst planen wollte …. also wandern …. weiter ….. um 203 kurven 24  berge und täler …… ….. und plötzlich da …. ein haus ….. mit stacheldraht  umzogen ….. aus dem schornstein ….. rauch ….. hier wohnt jemand ….. aber nicht einmal fenster … alles verschlossen …. gefängnis …. erinnerungen …. damals die grosse hoffnung …d ass jemand helfen würde ….. es selbst hatte es noch aus eigener kraft geschafft …. aber hier … wie konnte es diesem armen herzen helfen aus seinem verliess zu kommen?? der draht  zu stark …. um ihn zu durchtrennen ….. obwohl das herz das andere nicht sah fühlte es eine starke bindung zu ihm. und sooo begann es zu reden …. seine ganze geschichte …. tagelang nächtelang… erzählte es von seinem schicksal … es vernahm ein schluchzen hinter der tür   dann ein leises glucksen …. dann ein lautes gellendes lachen …. das herz hinter der tür begann zu sprechen …. ich möchte hier raus .. will dich sehn … will dich drücken …. will mich anlehnen … dich nie mehr verlassen …. draussen das herz  war nun glücklich … die tür muss ich öffnen …… doch woooo der schlüssel ……. suchen ….. wo anfangen ….. hinter busch baum im see …… alle wege gehn …. fragen …. keiner wusste rat …….. nirgends der schlüssel …. unauffindbar …. mit schwerem herzen zurück zur hütte … siehe   da …… das tor war offen ….. und eine freundliche liebevolle stimme  sang ihm zu ……. ein kleines rosa blasses herz mit glühenden wangen ….. ich hab hier auf dich gewartet …. ich habe erkannt … dass man es im leben nur aus eigener kraft schaffen kann .. aus seinem gefängnis zu entkommen … D O C H SOVIEL KRAFT KONNTE ICH NUR DURCH DICH ERLANGEN ……. sie  n a h m e n  s i c h  a n  d e r  h a n d  ….. und  g i n g e n  v o n  n u n  a n  a l l e  w e g e  g e m e i n s a m ….. ihr  he r z s c h l a g i m g l e i c h e n  RHYTHMUS  bis  an  ihr L E B E N S  E N  D  E.

an alle ein lieber herzensgruss  von ilse




Hinterlasse einen Kommentar

von | November 30, 2010 · 6:48 pm

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s