Zitat am Freitag: Rilke über die Liebe

 
Danke an Jarg via Ulla … dies ist nicht nur ein wunderbarer Morgengruß, sondern auch wahr!

 

So sagen Oskar Negt und Alexander Kluge in ‚Geschichte und Eigensinn‚, S. 930: „Orte, an denen ich glücklich war, heißt: die Gegenstände stehen an Orten, an denen sie durch Personen, durch die ich glücklich wurde, hingestellt wurden. Sie sind angefaßt worden. Die Wege zwischen ihnen waren die Gänge von Personen. Bestimmte Abenddämmerungen, Herbsttage, Zeiten von Tauwetter, erinnern an glückliche Umstände und vor allem an einen Umkreis von Menschen, die vielleicht zu diesem Zeitpunkt gar nicht anwesend waren, zu denen aber eine feste und zuverlässige Beziehung bestand. Marx, Grundrisse, S. 280: „Das Eigentum an der eigenen Arbeit ist vermittelt durch das Eigentum an der Bedingung der Arbeit […] seinerseits garantiert durch das Dasein der Gemeinde […]“ Marx bezweifelt, ob es diesen Zustand ursprünglichen Eigentums je ungestört gegeben hat. In konkreten Wahrnehmungen ausgedrückt, ist weder das Gemeinwesen, noch sind die Urobjekte ausschließlich befriedigende Bezüge. Es hat sich also nicht Befriedigung und konkrete Wahrnehmung in diesem Zusammenhang akkumuliert, sondern das Bedürfnis nach Befriedigung hat sich eine Konstruktion gemacht, unter Auslassung der Unglücksmomente.“

 
Konkret gesagt, Liebe ist ein Diskurs jenseits allein von Begehrlichkeiten, Vorstellungen, Illusionen und wahrscheinlich auch Sprache … Ich empfehle dazu die Novelle von Alexander Klug: Ein Liebesversuch

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Lyrik, Oskar Negt und Alexander Kluge, Rainer Maria Rilke, Rainer Maria Rilke, Zitate

Eine Antwort zu “Zitat am Freitag: Rilke über die Liebe

  1.  

    • Using clips from the film Ship of Fools, here is a video of Oskar Werner reading Rilke’s Liebes Lied.

     

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s