Archiv der Kategorie: Chronik

Was wäre Liebe ohne Tanz? … 03. November 2010

 
Liebe Freunde & Kollegen,

Steff Adams schöne Musikblogs haben mich inspiriert, das Thema Tanzen und Liebe aufzugreifen. Deshalb hier für alle Cineasten der Blog zum Thema.

Rhythmische Grüße
von Eurer
Social Secretary

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
PS.: In eigener Sache: Germanys next Bundeskabinett wünscht sich eine(n) Berlinale, Internationale Kurzfilmtage, Festival International du Film, Mostra Internationale del Cinema usw. begeisterte(n) Freund(in), der oder die Germanys next Minister für Film & Kino werden möchte. Das wäre eine wunderbare Ergänzung für das next Bundeskabinett. Wer Lust und Laune dazu hat, möge dies bitte hier oder auf der Seite von Germanys next Bundeskabinett als Kommentar kundtun. Alles Weitere danach …

 
Kommentare:

 
Das Ministerium Für Liebe
Neben den Martial Arts Filmen und dem Sundance Film Festival natürlich Bollywood, ich habe Bollywood vergessen. Einer meiner diesbezüglichen Lieblingsfilme …

 

 
Das Ministerium Für Liebe
… Hier die dramatische Kurzfassung
Veer und Zaara – Die Legende einer Liebe

 
Yamuna
das wäre ein Gewinn

 
Das Ministerium Für Liebe
Ja, liebe Yamuna, das wäre mein diesjähriger Germanys next Weihnachtswunsch.

 

My Christmas wish

 
Cineastische Grüße,
von der
SoSe

Hinterlasse einen Kommentar

von | Januar 15, 2011 · 2:56 am

Slavoj Žižek über die Liebe … 25. Oktober 2010

Guten Morgen liebe Kollegen und Freunde des Ministry of Love,

ich wünsche Euch allen eine liebevolle und liebenswerte Woche. Der von mir persönlich hochgeschätze Slavoj Žižek sollte mit seiner Meinung zum Thema Liebe hier auch einmal zu Wort kommen. Für alle, die ihn nicht kennen … er redet immer so.


Slavoj Žižek über Liebe und alles. Deutsche Untertitel: Frédéric Valin/ spreeblick.com.


Slavoj Žižek on love. Filmed during the shoot of ‚Examined Life‘, a documentary by Astra Taylor: http://www.zeitgeistfilms.com/film.ph…

Seine Einstellung zur Liebe hat ihn aber nicht daran gehindert, höchst konventionell zu heiraten …

Psychoanalyse und Treppenwitz, Vol. IX
Žižek scheint letztes Jahr geheiratet zu haben:

Quelle: Ich verstecke Haarbüschel... Foto: static.flickr.com/..8/7324349_cdc73b081f_o.jpg

Und wie heisst die Gattin?

Analia. Kein Witz.

In diesem Sinne wünsche ich Euch ganz viel Liebe, Lust und Leidenschaft.
Eure
Social Secretary

Kommentare:

Steff Adams Wow. Toll. Danke und liebe hier aus Köln von Steff

Hinterlasse einen Kommentar

von | Januar 15, 2011 · 1:54 am

Belle & Sebastian-Woche (2) … 28. September 2010

Belle and Sebastian

… so, liebe Freunde und Kollegen,

hier nun der zweite Teil von ‚Write About Love‘. Ich wünsche Euch weiterhin viel Spaß …

Eure

Social Secretary

This is the launch of the first in a series of televisual transmissions of varying sizes and shapes from Belle & Sebastian to mark the impending release of their album, Belle and Sebastian Write About Love.

Presented by Dougie Anderson and produced by Forest of Black, it features performances of two of the songs from the album: I Want The World To Stop and I Didn’t See It Coming, along with a Q&A with fans, sly skits about the dire current state of music industry, and montages of fan pics. Watch it here or at Belle and Sebastian’s site: http://www.belleandsebastian.com

Belle And Sebastian Write About Love is out October 11 the UK and October 12 in North America.

http://www.belleandsebastian.com
http://www.myspace.com/thebandbellean…
http://www.twitter.com/bellesglasgow

All published by Sony ATV Music
© Belle and Sebastian 2010 under license to Rough Trade Records

Kommentare:

Germanys next Bundeskabinett

Heute entdeckt und irgendwie finde ich diese Band spannend und reizvoll. Deshalb gebe ich den Tipp einfach mal weiter …

Ich denke, Psycherotique werden demnächst auch mal eine Woche eingeräumt bekommen, denn bei denen geht’s um Erotik … Sex … Rausch … Sucht …

Einen liebevollen Abend
wünscht
Eure
Social Secretary

Ein Kommentar

von | Januar 15, 2011 · 1:46 am

Belle & Sebastian-Woche (1) … 25. September 2010

Belle and Sebastian, Write about Love

Liebe Kollegen und Freunde des Ministry of Love,

nach der Jens Lekman-Woche folgt nun die Belle & Sebastian-Woche. Belle & Sebastian haben sich aktuell mit dem Album ‚Write about Love‘ mit unserem Lieblingsthema musikalisch und filmisch beschäftigt. Anlass genug, dies hier vorzustellen. Urteilt nach Ablauf der Themenwoche selbst darüber. Viel Vergnügen wünscht Euch

Eure
Social Secretary (in Vertretung des Liebesministers und von Germanys next Miezekanzlerin)

„This is the first in series of transmissions of varying sizes and shapes from Belle and Sebastian to mark the impending release of their eighth album, Belle and Sebastian Write About Love.

The first episode of Belle and Sebastian TV is a fully realized, half-hour mixture of music, chat and revealing (and not so revealing) insights from the band filmed in Glasgow over the last few weeks.

Presented by Dougie Anderson and produced by Forest of Black, it features performances of two of the songs from the album: I Want The World to Stop and I Didn’t See It Coming.“

Kommentare:

Steff Adams super ist doch… love is the answer.. but what is the question? und die bilder write about love. ach man sollte mal wieder fotos machen und sie ausdrucken. und mit freunden urlaub machen. jajajajj

ich bin für einen myspace urlaub… oh das poste ich jetzt! 😉 danke für alles die steff

Germanys next Bundeskabinett Beste Urlaubsministerin, Urlaub von der SoSe stellvertretend für die Kanzlerinnen gegengezeichnet. Genieß die Offzeit. Wie gut, dass Germanys next Bundeskabinett ein eigenes Naherholungsresort hat … Camp David …

Camp David

Hinterlasse einen Kommentar

von | Januar 15, 2011 · 1:34 am

Björk – All Is Full Of Love … 18. September 2010




Directed by Chris Cunningham. Written by Björk. Published by Universal Music Publishing Ltd/Famous Music. ® 1999 Björk Overseas Ltd/One Little Indian Ltd.



Wie ich finde, ist dies immer noch eine der schönsten Musikproduktionen zum Thema. Nicht nur musikalisch, sondern auch visuell. Einfach zeitlos.*



Björk – All Is Full Of Love


you’ll be given love
you’ll be taken care of
you’ll be given love
you have to trust it
maybe not from the sources
you’ve pured yours into
maybe not from the directions
you are staring at
twist your head around
it’s all around you
all is full of love
all around you
all is full of love
you just ain’t receiving
all is full of love
your phone is off the hook
all is full of love
your doors are all shut
all is full of love


* Björk, eine der innovativsten Künstlerinnen des Videoclips der 1990er Jahre, engagierte Chris Cunningham für »All Is Full of Love«. Das Video ist eine elegante, bewegende Darstellung von zwei Björk-Robotern. Während sie zusammengebaut werden und zum Leben erwecken, singen sie gemeinsam und verlieben sich ineinander. Das Video kommt zu einem glücklichen Höhepunkt, als die Roboter sich vereinigen in der Umarmung, während sie noch von den Maschinen vollendet werden. Jeder Roboter ist von Cunningham selbst gestaltet. Die Gesichter erinnern an Björk. Die sterile Atmosphäre, das Licht und die computerisierten Bewegungen der Maschinen stehen im Kontrast zu den flüssigen Bewegungen der Roboter, die sich auf quasi menschliche Weise verbinden. (Quelle: http://www.director-file.com/cunningham/521.html)


Björk - All is full of love, by thafab

Björk - All is full of love, by thafab



  • Bildnachweis, photobucket

  • Kommentare:
    Steff Adams: Ich bin auch ein totaler Björk Fan! Eine tolle Frau. Nur bei dem Film mit Ihr, habe ich von der 15 min bis zum Ende geheult, unglaublich, das das ein Film schaffen kann. Danke Steff

    Hinterlasse einen Kommentar

    von | Januar 14, 2011 · 1:45 am

    SoundCloud … eingereicht von Dominic Memmel, 17. September 2010

    Liebe geht auch durch die Ohren, im hier vorliegenden Falle ist es die Liebe zur guten, alten elektronischen Tanzmusik. Und die möcht ich gerne mit Euch teilen:

    tanzcafé-kommando

    tanzcafé-kommando, Dominic Memmel, Mainz-Kastel, Germany

    Hinterlasse einen Kommentar

    von | Januar 14, 2011 · 1:36 am

    ‚Ware Liebe, wahre Liebe‘ … eingereicht von Leonie Lucas, 01. September 2010

    Ware Liebe, wahre Liebe
     

    Es gibt kein wahres Leben ohne Liebe,
    gibt wahre Liebe im Leben doch
    auch Leben in denen Liebe Ware ist.
    Ware gekauft um Liebe zu spüren.
    Ware die man verkauft um leben zu können.
     

    Liebe zu geben ist so leicht!
    Wahre ungleich leichter als (als) Ware.
    Zu glauben man wird im wahren Leben
    wahrhaft geliebt, nur um seinetwillen,
    scheint unendlich viel schwerer.
     

    Warum nur glaubst du
    du wärest für mich Ware,
    Ware die ich kaufen möchte
    und nicht jemand der
    wahre Liebe in mein Leben lässt
     

    Doch ich schenke sie dir diese Liebe!
    Liebe die ist, aber keine Ware.
    Liebe die mich leben lässt,
    und dich gerne leben ließe
    weil du sie in das Deine lässt
     

    © Leonie Lucas, Herbst 2009
    (aus der Anthologie „Liebes Leben“,
    ISBN-13: 978-3941455139,
    Hierreth- Verlag)

    Hinterlasse einen Kommentar

    von | Januar 14, 2011 · 1:23 am

    Septemberwunsch für alle Freunde und Kollegen: Einen herrlichen Altweibersommer!!! 30. August 2010

    Altweibersommer (by Hilde1946, photobucket)

    Liebe Freunde des Ministry of Love,

     
    wir sind wieder zurück aus den Sommerferien. Ich freue mich auf den Rest des Jahres mit Euch und auf viele schöne neue Gedichte, Geschichten, Lieder und Fotos von Euch. Ich hoffe, Ihr hattet schöne und erholsame Ferien und konntet trotz des nur bedingt liebenswerten Wetters den Sommer genießen. Nun klopft der Herbst so langsam an und auch er hat viel Schönes zu bieten.

    Lassen wir uns inspirieren und überraschen von dem, was war und was kommen mag.

    Herzlichst

    Eure

    Social Secretary (in Vertretung für den Liebesminister und Germanys next Miezekanzlerin)

    Indian Summer (by caitilarkin, photobucket)

    Kommentare:

    Yamuna: Liebesminister dürfen eigentlich gar kein Urlaub machen, denn die Miezekanzlerin kennt sich vielleicht nicht aus mit Liebessachen??
    miau…

    Das Ministerium Für Liebe: Stimmt liebe Yamuna, eigentlich dürfte ein Liebesminister nie Urlaub machen. ;-))
    Ohne die Miezekanzlerin gäbe es das Ministry of Love gar nicht. Als wahre Mieze ist sie der Liebe sehr gewogen.

    Septemberlove

    Hinterlasse einen Kommentar

    von | Januar 14, 2011 · 1:15 am