Archiv der Kategorie: Musical

Bukarest (1928) Hot Foxtrott … 11. Juni 2010

Bukarest!

Weißgeschminkte Frauen gehen an mir vorbei in Bukarest, am Boulevard;
Klein Paris die Calea Victoriei, wie Bukarest schon immer war!
Bogenlampen flammen über dem Asphalt, sie spiegeln all der Blicke Glut;
ach Romäniens Nächte sind so bitter kalt, doch heiß rollt der Romänin Blut!
Fraun mit dem Blick voller Liebe, die uns erschauern lässt!
Wünsche verhaltener Triebe: Leeret den Becher bis zum Rest.

Lächelt der Mond in das Liebesnest: Bukarest!
Feiern wir heute ein Liebesfest! Bukarest!
Schlingt um den Nacken ein Arm sich leis,
wirds in der kältesten Nacht dir heiß,
wenn sich dann Lippe auf Lippe presst in Bukarest!

Rasend rollt vorüber hier ein Dreigespann, jetzt hält es an, die Schöne winkt;
winkt dem, der die Seele ihr zertrat, dem Mann, ihr kalter Blick des Hasses blinkt
Lachend schwingt er sich zu ihr in das Coupé, drei Rosse fliegen pfeilgeschwind,
fliegen rauf die lange Kiseleffchaussé, wie schnell sie heut in Controceni sind
Aus ihrem Pelz spricht ihr Mündchen: „Du bist mein Gast heute Nacht!
Noch am Kamine ein Stündchen, so, wie wirs öffters verbracht!

Lächelt der Mond in das Liebesnest: Bukarest!
Feiern wir heute ein Liebesfest! Bukarest!
Schlingt um den Nacken ein Arm sich leis,
wirds in der kältesten Nacht dir heiß,
wenn sich dann Lippe auf Lippe presst in Bukarest!

Eine weiße Villa ganz im Maurenstil nur er und sie, sie zwei: allein!
Auf dem weißen Eisbärfell im Vestebule ein Nacktes Weib im Mondenschein.
Prasselnd lodert im Kamine auf die Glut; ersticktes Stöhnen quälend quillt
Sickert nicht von beider Lippen rotes Blut im Küssen und im Rausch so wild?
Rächende Sphinx ohne Seele! Irre!! Halt ein!! Halt ein!!
Liegt mit durchbissener Kehle bleich in dem Mondenschein

Kalt scheint der Mond in das Liebesnest: Bukarest!
Kalt ist das Ende vom Liebesfest! Bukarest!
Hab heut ein rächendes Weib gesehn:
Schön war es, wie die Sünde so schön,
das leerte den Becher: „Vergeltung bis zum Rest in Bukarest!

*********

Bukarest
Foxtrot (Hans Kandler)

Saxophon Orchester mit Refraingesang

Kalliope Electro K1137/Zw.4331
Berlin, late 1928

This is most prob. a Studioband led by Friedrich Kark. Kark, who sometimes did the arr. was between 1910 and 1933 leader from a lot studiobands, recording for almost every record company in Germany. Often you can find him with dime store (cheap warehouse) Labels.

For Kalliope he often used the name Saxophon (Dance) Orchestra, prob. in mind the sucessful „Saxophon Orchestra Dobbri“ on Beka.

His name was only used with the 17 cm „Derby“ Label as KARKOFF Orchestra – witch are in fact from time to time the Paul Godwin, Dajos Bela or Dobbri Orchestra…..

**********

Advertisements

2 Kommentare

von | Januar 13, 2011 · 3:06 am

Zwei LIebeslieder … eingereicht von Leonie Lucas, 10 Juni 2010

Heute etwas trauriges, aber für mich einer der schönsten Liedtexte überhaupt: Rosenstolz mit „Herzensschöner“

„Take me as I am“ aus einem meiner Lieblingsmusical: „Jekyll& Hyde“

Hinterlasse einen Kommentar

von | Januar 13, 2011 · 2:28 am